Sonntag, 15. Mai 2011

Einfach frech dazwischengedrängelt ...

... hat sich das betüddelte Shirt der Erdbeermaus.


Ist die Erdbeermaus zuhaus?

Nee, nee, ´ne graue Maus ist die Kleine ganz bestimmt nicht ;-)!!!
Ich wollte das Shirt auch noch einmal ohne Inhalt fotografieren,
 damit man auch alles schön deutlich und gleichzeitig erkennen kann,
aber das ging leider nicht mehr, weil kurz nach dem Anziehen schon ein
dicker  Fleck auf dem Shirt war :(.

Eigentlich wollte ich ja nach einer "strengen" Reihenfolge vorgehen und das Projekt "Norderney für mich" ist auch in Arbeit, aber ich konnte einfach nicht anders. Jetzt, wo das so lange ersehnte Garn da ist, musste ich einfach etwas häkeln. Ich habe einfach ein gekauftes Shirt genommen und habe eine bereits vorhandene Applikation und eine gehäkelte Erdbeere und ein pinkige Maus draufgesetzt.
Vielen Dank übrigens noch für die Tipps zu meiner Frage, wie ich mit einer Applikation, die auf Stickfilz aufgenäht ist, umzugehen habe. Ich habe den Stickfilz jetzt drangelassen und es sieht meiner Meinung nach auch so gut aus. Hätte ich gar nicht gedacht. Nun kann ich mir vielleicht auch mal ein paar Stickis kaufen, solange ich noch keine Stickmaschine habe.

LeNa

Kommentare:

rockelfe hat gesagt…

Hihi, ich find's nicht schlimm mit dem Apostroph beim Genitiv, daran hab ich mich mittlerweile gewöhnt :)
Ganz schrecklich wird es nur beim Plural.
Liebste Grüße, Nina

Lillith Rose hat gesagt…

Ich liebe Erdbeeren....diese kleinen knudeligen Ärmchen...und dein süßes Shirt !
Ganz liebe Grüße Yvonne

mimi muffin hat gesagt…

Ist ja süß geworden!!!
Passente Erdbeere und Maus zur Erdbeermaus!*lach*
lg Sabine

www.Naehsprotte.de hat gesagt…

Wie supersüß ist das denn bloß ???? Oberknuffige Applis und Häkelis ! Echt !!! Das mit dem Stickfilz erklärst Du mir bitte noch, ja ? Kapier isch nisch !!!

Liebe Grüße

Schproddi

Kerstin hat gesagt…

Bei neu eingetroffenem Garn kann ich mich meist auch nicht zurückhalten.
Süßes Shirt.
LG
Kerstin

LeNa´s Mama hat gesagt…

@Sprotti: Ich hatte mal mehrere fertige Applis erstanden, die alle auf Stickfilz aufgenäht waren. Den Filz siehst du auf dem Bild auch, da guckt doch der weiße Filz rundherum raus. Ich wusste nicht, ob ich den nun abschneiden oder dranlassen muss. Ich fand den weißen Filzrand eigentlich nicht so toll. Nun habe ich ihn ja drangelassen und mit grünem Garn mit der Nähma (mit so einem Stich, der wie handgenäht aussehen soll) draufgenäht und es sieht besser aus, als ich vorher dachte. Deshalb hatte ich mir nämlich auch noch keine fertigen Stickis irgendwo bestellt, weil die ja auch irgendwo draufgestickt sein müssen und das ist dann meistens Stickfilz. Dachte bisher immer, dass sähe dann doof aus.
@all: Vielen Dank für die lieben Kommentare. Ja, bei den Kleinen ist´s noch richtig niedlich, der ganze Speck an Armen und am (eigentlich noch gar nicht vorhandenen) Hals ;)
LG LeNa

p. hat gesagt…

die gehäkelte erdbeere ist ♥

Bathina hat gesagt…

Süüß und so "frech" ...deinem Spatzerle scheint es auch sehr gut zu gefallen , kein Wunder bei den tollen und knalligen Farben! LG Dani