Montag, 27. Juni 2011

Rechtzeitig ...

... zur Kieler Woche waren wir ja aus dem Urlaub zurück.
Ich war aber nur einmal, nachmittags, ganz brav mit Kind und Kegel, dort. Schön war´s trotzdem.



Das Wetter war ja nicht so der Hit, aber es war bei unserem Besuch wenigstens trocken und die Sonne traute sich zwischendurch auch mal hervor.
Das Wetter ist aber traditionell während der Kieler Woche nicht so berauschend - bis auf wenige Ausnahme.


Boah, ist das anstrengend.
Da mach ich doch gleich mal ein Nickerchen.




Das ist der Grund, warum ich am Samstag ganz froh über die kühlen Temperaturen war und trotzdem ordentlich ins Schwitzen gekommen bin. Junior hatte seinen 1,7km-Lauf und hat, tatatata, den



in seiner Altersgruppe belegt.  

Mönsch, bin ich stolz. Auf ihn - auf mich eher weniger. Man hörte auf der Strecke eine mitlaufende Mutter sagen: Du kennst den Weg, gib Gas. Räusper. War einfach nicht mein Tempo und Rythmus. Ich wollte ja auch vorher sooo viel trainieren. Meine Sportschuhe waren auch brav mit im Urlaub. Vielleicht sind sie auch gelaufen - ich steckte aber dann nicht drin ;)
Einmal habe ich es gerade noch geschafft mit Junior vorher zu laufen. War keine Wettkampfsituation ;) - er machte alle paar Meter schlapp und ich dachte, so schaff ich´s locker. Aber er wäre nicht Junior, wenn er nicht versuchen würde, diesen Pokal zu ergattern. Puh, für nächstes Jahr gilt es, entweder wirklich rechtzeitig vorher anzufangen mit dem Laufen - am besten gleich morgen ;) oder er muss allein auf die Strecke. Ich hab´s ja eigentlich gewusst, aber wenn man es dann doch so "schwarz auf weiß" bekommt, dass man in seinem ganzen Leben noch nienicht so untrainiert war, wie im Moment - ist nicht gerade toll. Noch vor 2 Jahren bin ich 5 km aus dem Stand gelaufen. Aber Sport kommt im Moment in meinem Leben irgendwie gar nicht vor. Das gab´s vorher noch nie.
Als Jnuior stolz den Pokal meinem Onkel zeigte, fragte der doch tatsächlich, wohlbemerkt, nachdem er gehört hatte, dass ich nach dem Lauf fix und alle war, ob es 500 m waren, die die Kinder gelaufen sind. Also wirklich, das hätte ich dann wohl doch noch hinbekommen und würde es nicht ein Lauf sein, der zur Hälfte immer schön bergan gehen würde, würde ich wohl auch noch die 1,7 km in 10 Minuten hinbekommen ohne hinterher ein Sauerstoffzelt zu benötigen. Ach, genug gejammert, Übung macht den Meister und nächstes Jahr sieht alles anders aus. Vielleicht kann ich dann ja meinen Pokal vom 5km-Lauf posten *lol*

Hier noch einmal das gute Stück in ganzer Pracht.
Warum Blogger sich weigert, den Pokal aufrecht hinzustellen - keine Ahnung?!?
LeNa

Kommentare:

Emma hat gesagt…

herzlichen Glückwunsch...toll...
lg emma

mimi muffin hat gesagt…

Hihi...bin ich froh,ich versag im Moment auf der ganzen Linie!!!Ich bin sowas von Kontitionslos,das ich schon froh bin,mit dem Wäschekorb die Kellertreppe in einem Zug hoch zu schaffen*augenroll*
Ich muß echt mehr machen mönsch!!!!:-o
Glückwunsch an deinen Sohn,hat er toll gemacht!.o)
lg Sabine

Lillith Rose hat gesagt…

Ich gratuliere deinem Junior und ziehe meinen Hut....also ich schaffe noch nicht einmal die 500 Meter...hüstel.....du zu recht stolze Mama!
Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

bellaina hat gesagt…

WOW, herzlichen Grlückwunsch dem Nachwuchs zu 1. Platz!!!!!

Kieler Woche, das würd ich ja auch gerne mal sehen aber leider ist für mich Niederbayerin eine halbe Weltreise ;-)

Liebst
Sabine

julia hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch für Deinen Sohn. Man ist als Eltern doch echt stolz wenn die Kinder so tolle Sachen schaffen. Mir geht es genauso wie Dir ich habe überhaupt keine Kondition.

LG Julia

Andrea hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch...wow...1. Platz, das ist ja toll!!! ich schaff auch keine 500m...laufen war aber auch noch nie mein ding...da schon eher die kieler woche:-) vielleicht schaffen wir das ja auch mal...

liebe grüsse
Andrea