Mittwoch, 22. Juni 2011

Stricken während der Autofahrt ...

.. verkürzt die tatsächlich An- und Abreisezeit von jeweils tatsächlichen 14 Stunden doch glatt auf gefühlte 13,5 Stunden ;)

Okay, diese Teile sind nicht alle während der Autofahrt entstanden,
sondern nur ein Ärmel. Der Rest war vorher schon fertig.
Nun muss ich das gute Stück "nur" noch zusammennähen und mit der vorderen Knopfleiste
und der Ausschnittumrandung versehen.
Das sind gerade die Arbeiten, die ich nicht so sehr liebe.Früher hat sie mir immer meine Omi abgenommen.
Mhm, hätte sie´s vielleicht nicht machen sollen? Dann wäre ich evtl. etwas erfahrener darin und würde mich nicht so davor drücken. Aber sie hat´s ja nur gut gemeint. Nun kann ich mich allerdings nicht mehr allzu lange davor drücken,
sonst wird das Jäckchen noch zu klein, bevor es ganz fertig ist. Das wäre doch sehr ärgerlich.
Also, ich bitte darum, dass ich schön daran erinnert werde, wenn ich nicht die fertige Jacke in nächster Zeit zeigen sollte ;)

Hier habe ich mal meine Phantasie spielen lassen und bin selbst gespannt.
Keine Angst, ich werde nicht so eine farb- und mustermixiges Teil für mich selbst stricken.
Es sieht so breit aus, weil es Vorder- und Rückenteil in einem - Gr. 86/92 - wird.
Ich kann mir also noch ein bisschen Zeit mit der Fertigstellung lassen, denn die Größe wird frühestens
im Winter erreicht sein. Ich stricke ja auch immer nur so mal zwischendurch, wenn mir gerade danach ist
und nicht "am laufenden Band".
LeNa

Kommentare:

mimi muffin hat gesagt…

Da bin ich schon gespannt wie dein Jäckchen fertig aussieht,es ist ja jetz schon wunderschön!:o)
lg Sabine

hinter´m Wall hat gesagt…

Na du bist ja drauf.... stricken während der Autofahrt. Und vor allem fast "blind" wie du ja im letzten Post geschrieben hast...! Schaut ja scho mal toll aus!!! Bin auch aufs Endergebnis gespannt.
Das Jäckchen ist ja echt süß!! Gefällt mir total gut!

GLG
Susi

Kerstin hat gesagt…

Stricken steht bei mir gerade ganz hinten auf der Liste der "Möchte ich tun" Dinge. Schade eigentlich, früher habe ich gern gestrickt. Beim Autofahren muss ich dann auch aufpassen, dass mir nicht schlecht wird. Ich werde also die Häkelnadel für meine Autofahrt am Wochenende mitnehmen.
Das Jäckchen sieht schon toll aus und das angestrickte Teil... wow so viele Farbwechsel, da hätte ich ja dann keine Lust zum vernähen.
LG
Kerstin

Laujosa hat gesagt…

Huhu!!!
Schön, dass du wieder da bist!!!!
Du warst im Urlaub ja richtig richtig fleißig! Du solltest dich doch erholen! Deine Sachen sind wieder ganz süß geworde! Bin gespannt was du alles noch daraus zauberst.
Einen lieben Gruß Sabine

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe LeNa
Na, dann wünsche ich Dir weiterhin schöne "Strick-Autofahrten". Tolle Dinge zauberst Du ja während den Fahrzeiten. Wunderschön!
Hab ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüsst Yvonne