Montag, 26. September 2011

Ganz umsonst ...

... habe ich die ganzen Teile der Zwergenverpackung kopiert.
Ich habe es gerade mal geschafft, einmal das Shirt, einmal die Leggins, einmal das Kleidchen und einmal die "normale Hose" zu nähen *grummel*

Hose aus der Zwergenverpackung
Gr. 74/80 (um 5 cm verlängert)

 Allerdings habe ich das Schnittmuster auch erst recht spät entdeckt und gekauft. Da war die Erdbeermaus schon bei der größten angegebenen Größe (74/80) angelangt.
Die Tunika könnte ich allerdings auch noch einmal nähen. Die fällt recht groß aus und passt noch total gut. Die Leggins kann auch noch das ein oder andere Mal - verlängert - genäht werden und Hose - ebenfalls verlängert - auch.
Aber die Oberteile werde ich jetzt nicht mehr nähen. Es gibt ja noch haufenweise andere schöne Schnittmuster, wovon sich auch schon ein kleiner (bis mittelgroßer) Haufen in meiner Schublade angesammelt hat und darauf wartet, genäht zu werden.

LeNa

Kommentare:

druetken hat gesagt…

Mir ging es da genau wie dir...kaum hatte ich die Schnittmuster kopiert...war die Schnecke auch schon rausgewachsen ;o)!
Deine Hose ist total süß geworden!

Lieben Gruß,Doris!

PUNKt hat gesagt…

... Ja ich seh schon da muss wieder kleiner Nachwuchs her, damit die Zwergenverpackung sich doch noch lohnt.... Aber trotz "grummle" sind die Höschen doch so toll geworden, was will Frau (und Kind) mehr...????

Lg und freu mich immer auf mehr von dir...
Pünktchen Punkt

kreativkäfer hat gesagt…

oh ist die süß! stimmt, die tunika geht sicher auch noch für 2-3jährige!
glg andrea

Bärbel hat gesagt…

Eine Stickmaschine brauchst du doch gar nicht, so süsse Sachen wie du nähst! Die Hose sieht toll aus. Ich habe auch ziemlich viele Schnittmuster die ich nur gekauft habe und noch nie vernäht habe. Du bist also nicht alleine. Und vielleicht kommt ja noch mal eins. *ggg*

Lg,
Bärbel

www.Naehsprotte.de hat gesagt…

Das kommt mir so bekannt vor, ich habe auch noch soooo viele Schnittmuster, die "jungfräulich" bei mir herumliegen. Da muss ich langsam aufpassen, dass Döchting mir da nicht herauswächst. Und die Zwergenverpackung kann man doch immer noch für Geschenke für den Nachwuchs von Freunden nutzen !!! Die Hose ist echt süß geworden !

LG Sprotti

Ninchen hat gesagt…

die hose ist ja süß geworden....ist da ne leggings mit drin???wieso hab ich die noch nicht genäht??? und vor allem-wieso hab ich dir noch nicht gesehen? xD

grüüüüße

Andrea hat gesagt…

Zwergenverpackung...die hab ich noch nie genäht:-)
liebe LeNa, also jetzt schnell noch ein paar Tunikas und Leggins...kann deine Erdbeermaus doch immer brauchen! sieht süß aus mit den Herzchen:-)

ganz liebe Grüsse, andrea

Panilin hat gesagt…

Ach, mir ging es ähnlich mit dem SM Zwergenverpackung seufz......
Aber was du genäht hast sieht zugga aus, ganz toll
lg Aylin

Comtesse Popess hat gesagt…

Bin ja bekanntermaßen "Ottobre-Kampf-Näher" und da gibt es in jeder Ausgabe so viele Schnitte, die ich nicht schaffe, bis die nächste Zeitschrift da ist. Daher kenne Dein Leid.

Heb den Schnitt einfach auf. Irgendwann kannst Du für die Bekanntschaft etwas daraus nähen. Es sei denn, es kommen ab jetzt keine Zwerge mehr zur Welt... nee, nee...

Einfach Aufheben und Warten :-)

Happy Day!!!

Caterina

Jenny hat gesagt…

Zwergenverpackung - perfekt für kleine Geschenkklamöttchen für alle Freundinnen und Bekannte, die ihre Kinderplanung noch nicht abgeschlossen haben :-) - Als ich anfing zu nähen waren die Kinder schon zu groß aber die Nichten und Paten u.s.w. haben schon von profitiert!
Die Hose ist süß!!! Ich mag auch die Jacke sehr, die auch groß ausfällt - nur den amerikanischen Ausschnitt mag ich nicht - da hast du nichts verpasst ;-)

Renaade! hat gesagt…

Hach liebe LeNa - das kenne ich nur zu gut... bei mir stapeln sich auch die Schnittmuster, manche davon eben auch schon zu klein.

Die Hose ist jedenfalls zuckersüss!

Liebste Grüsse,
Renaade

PS.: Sendest Du mir Deine Eltern mal rüber? ;o)