Mittwoch, 14. Dezember 2011

Weihnachtskleid Sew Along # 4: Nähen

Yes, ich habe ihn wieder. Mein Laptop ist wieder da. Er funktioniert, besser als zuvor. Sogar gewaschen und poliert .... ach nee, das wohl doch nicht.

Jetzt kann ich den Wartenden ;) zeigen, wie mein Weihnachtskleid bislang aussieht und kann auch nach und nach alles andere, was hier so entstanden ist zeigen :)

Ich glaube, bei der Schnittänderung war ich doch ein bisschen sehr wagemutig und habe mich zu sehr von meinem letzten Ameland-Model leiten lassen, welches ich ja aus Jersey genäht habe.


Der Anna passt das Kleid perfekt. Nur hat Anna auch gut eine Kleidergröße weniger auf den Rippen - so sie denn überhaupt Rippen hat - als ich. Bis Weihnachten werde ich das wohl kaum geändert bekommen. Die Anna wird nicht zunehmen, egal, wieviel Weihnachtsschoki ich ihr vor die nicht vorhandene Nase halte und ich werde bis dahin mit Sicherheit auch nicht abnehmen. Die Gleichschaltung unserer Körpermaße kann ich also zunächst einmal vergessen.


Wie man erkennen kann, habe ich mich um den Reißverschluss herumgeschummelt. Hatte gerade keinen passenden vorrätig - schummeldidumm ;)
Also, den Punkt "Panik" werde ich vielleicht in der nächsten Woche nicht verspüren, weil es ja nicht so ist, dass das Kleid mir nicht passt oder wie eine Wurstpelle sitzt. Denn dann würde ich ja nicht ohne den Reißverschluss hineinkommen. Aber so locker, wie es an der Anna herabbaumelt, so sollte es ja eigentlich sitzen. Bei mir ist´s halt in einigen Bereichen etwas "figurbetonter".


Die Ärmel sind noch ungefähr einen halben Meter zu lang, da war ich dann wiederum sehr großzügig beim Zuschnitt. Beim Vorder- und Rückenteil gab der Stoff auch einfach nicht mehr her. Ich bin ja froh, dass es überhaupt so aussieht, wie es jetzt aussieht.

Also, ich habe jetzt noch die Ärmel zu kürzen  und vermutlich werde ich noch eine Art lange "Rüsche" aus dem Kleiderstoff an die Ärmel setzen.
Dann muss ich an der Länge des Kleides noch etwas machen. Es ist zu kurz, wie ich finde. Zu lang, um es "über die Hose" zu tragen (passt auch nicht zum Stil) und zu kurz um es (mit meinen Beinen) solo zu tragen.
Lt. Schnittmuster ist ja auch noch ein breiter Saum unten anzusetzen. Wie schon einmal erwähnt, der Stoff gab auch nichts anderes her. Länger hätte ich es nicht zuschneiden können. Nun überlege ich nur, wie ich das mit dem Saum regel. Ob ich unten einen breiten Jerseyrand aus dem Ärmelstoff ansetze oder aus dem Kleiderstoff noch einen Saum dransetze, dessen Muster dann ja aber verschoben ist oder ganz was anderes? Bin für Tips offen :)
Mit meiner ursprünglichen Idee - Jersey ansetzen und mit Rollsaum versehen, wird es jetzt jedenfalls nichts mehr bis Weihnachten. Ich habe ja noch keine Ovi und meine Nähfreundin, auf deren Hilfe und Rat ich eigentlich hoffte, bei unser eigentlich für morgen geplanten Nähsession, hat leider einen Hörsturz bekommen.
Liebe A. von hier aus noch einmal gute Besserung an dich und bis Samstag - da wird aber nicht genäht, sondern gefeiert ;) - vielleicht schon im Weihnachtskleid?

Wie es bei den anderen um´s Weihnachtskleid steht kann hier angesehen werden.

LeNa

Kommentare:

*kreative-Haendchen* hat gesagt…

das hast du wunderschön geschrieben, musste gerade schmunzeln bzw. schmunzel immer noch.

Wenn du an den Armen eine Rüsche vom Kleidstoff setzt würde ich den Saum auch so ähnl. halten. Aber in natura muss man es sehen und wahrscheinlich direkt im Vergleich dranhalten.

Du lässt dir bestimmt was passendes einfallen, hat ja bis jetzt auch alles supi geklappt.

glG HEike

Svenja hat gesagt…

mit'm finger tipp ...

suuuuuper schoen sieht das aus. ist dir eirklich gut gelungen. kompliment.

lg
svenja

druetken hat gesagt…

Mit Tipps kann ich dir nicht wirklich helfen...weil ich und Kleider das sind 2 verschiedene welten ;o)))...aber nach dem was du da jetzt so alles erzählt hast würde ich das tolle Kleidchen doch zu gerne mal an dir sehen :o)!!!

Ganz liebe Grüße,Doris!

PS: Was für eine Jacke würdest du den vorschlagen zu der Mütze...oder muss ich erst noch eine nähen ;o)?!?

yes-monkey hat gesagt…

Toll sieht dein neues Kleid aus!!! Ich würde jetzt aus dem Bauch heraus sagen, setz von dem Ärmelstoff etwas für die länge an. Das könnte doch gut passen wenn du an den Ärmeln etwas vom Kleidstoff setzt. Ich bin gespannt wofür du dich entscheidest. Jedenfalls sieht dein Kleid auch von der Seite gut aus :-)

Ganz liebe Grüße

Bea

kreativkäfer hat gesagt…

Ach endlich hast Du ihn wieder, ich freu mich sehr für Dich!!!
Und bitte der Stoff sieht so klasse aus!! Unten noch ein Stoff klingt super, ich mag so Hingucker gern. Gibts dann auch Fotos an der Frau?! Da würd ich mich drauf freuen! Genieß die Zeit mit Deinem alten NEUEN :)
GLG Andrea

Panilin hat gesagt…

Wow, wie genialst
GlG Aylin

PUNKt hat gesagt…

...tolllll, das du deinen Laptop wieder hast...und die Schummele mit dem Reissverschluss...na wenn Frau es nicht erwähnt hätte...sieht toll aus...

Lg Pünktchen Punkt

sandra hat gesagt…

hey da bist wieder.... schön und zwar RICHTIG schön... ich find es richtig toll geworden...
ich hab zwar mit richtig kleidung nähen nix am hut (noch nicht, aber ich denke ich würde den ärmelstoff zum verlängern nehmen... dann sieht es so aus, als wär es gewollt ;-)
ich würd auch zu gern ein bild von dir im kleid sehen.... sicher toll!!!!
glg

Dana hat gesagt…

hallo LeNa,
hab grad deinen lieben kommentar bekommen, dankeschön!!! "oh, die zeitung brennt" ist wirklich der hammer :))) sehr lustig!
bin schon gespannt dein kleid in fertig zu sehen und hoffentlich auch mal am lebenden objekt, yeah!
ich wünsch dir noch ein gutes vorwärtskommen beim weihnachtskleid und schicke
liebe grüße,
die dana

Comtesse Popess hat gesagt…

Na, das sieht doch ganz prima aus! Ich würde, da Dir Länge fehlt einen Saumstreifen vom Hauptkleid zuschneiden. Hier kannst Du ruhig stückeln. Den re auf re annähen, umschlagen, dämpfen und dann nähen. Auf diese Weise geht Dir am Saum nur eine NZ an Länge verloren. Also fast nix.

Was dann immernoch an Länge fehlt, würde ich mit einem Zweitröckchen kompensieren. Näh einfach einen schlichten dunkelgrauen oder schwarzen Rock. Vielleicht hast Du sogar einen? Den ziehst Du unter das Gewand. Quasi im Lagenlook.

Später kannst du die Seiten des Kleidchens mit Gummis oder Bändern auf Tunika-Länge hochziehen und einfach eine Hose drunter anziehen.

So, wo sind jetzt die Kekse? Keeeekseeee! Merkwürdig. Die sind schon wieder alle. Aber ich komme wieder!

;-)

Caterina

Andrea hat gesagt…

Caterina hat Recht...das sieht so sicherlich ganz toll aus! bestimmt besser als mit einem Streifen drunter...
der Stoff hat sich doch toll verwandelt...gefällt mir als Kleid richtig gut:-)
ich bin ja schon mal sehr gespannt, was du in letzter Zeit noch so alles gezaubert hast...

endlich bist du wieder online!!!

gglg andrea

ach_gott hat gesagt…

Also der Stoff ist super-schick und was dem Kleid an Weite fehlt, machst Du an innerer Größe wett ;o))) Und die Idee mit dem Lagenlook klingt sehr interessant. Bin gespannt für was Du Dich entscheidest.

LG Astrid

Ninchen hat gesagt…

och det is doch wirklich schick geworden...und ich tendier da zum ärmeljersey obwohl die lagenlookidee auch toll klingt ;o)
kann man beim weihnachtskleid nähing eigentlich noch mit einsteigen?ich geh gleich mal gucken :o)

grüüüüße

Lillith Rose hat gesagt…

Meine liebe C. ....ich bin begeistert....habt ihr super hinbekommen...den Zuschnitt....nicht nur den ...das gesamte Kleid....echt....ich glaube ich werde meinen für mich niiiiieeee vernähen....dat wär ein Stückelwerk....bin nicht Anna und auch nicht C. ....bin ...mmmh.....ne Mozartkugel.
Zum Saum sag ich garnix...vor lauter hin und her rattert mir der Kopf....ich freu mich einfach drauf !
Dicken Drücker Yvonne

Tanja hat gesagt…

Liebe LeNa, ich bin ja mal sowas von begeistert!!! Das Kleid sieht super aus...der Stoff ist einfach nur klasse! Hin und weg bin ich....:o)
Hast du dich schon für eine Variante der Verlängerung entschieden?
Glg Tanja