Dienstag, 29. Januar 2013

Traumhaftes Horrorhaus oder Traumhaus mit Gruselfaktor ...


Puhhhh, bald ist alles bereit. Mein Vater war sooo fleißig und mein neues Nähreich ist bald bezugsfertig.

Die kopflose Anna (ihre Kopflosigkeit ist jetzt aber nicht der Gruselfaktor) ist schon gestern eingezogen und hat sich mal ein bisschen umgeschaut. Vor dieser Wand gefällt es ihr schon recht gut. 


Der Fußboden ist auch nicht der Gruselfaktor. Den habe ich, nein mein Vater, unter einem Teppich und ´ner Lage zerschlissenem Linoleum gefunden.  Ich mag ihn - genauso schrammelig, wie er aussieht. (Auf diesem Foto ist schon ein bisschen von meinem persönlichen Gruselfaktor erkennbar.)


In dem zweiten Raum fühlt sich Anna auch sehr wohl. Nee, hier ist auch (fast) nichts gruseliges zu entdecken. Laminat ist neu, die 10 Schichten Tapeten sind ab und durch neue ersetzt (wobei das Tapezieren dieser Wände auch schon ziemlich gruselig war, sagt der Handwerker-Papa), nur die Heizung, die ist ein bissl gruselig bzw. ihr Gasverbrauch *stöhn* Aber dann gibt´s halt Fleecejacke und gaaaanz dicke Socken und ich muss mich warm arbeiten, dann geht es gerade so.


Ahhhhhh *kreisch* hier ist sie, die "Decke des Grauens". Alle Räume, inkl. Flur, sind mit so einer  "wunderschönen" Deckenverkleidung versehen. Die Küche auch, aber da ist sie weiß, die "Verstyroporung", das geht gerade noch so. Ich find´s grauenvoll, höre aber wohl oder übel auf den Handwerker-Papa und lass den Kram überall dran. Sonst fällt mir womöglich noch die Decke auf den Kopf :o( und die ist in zwei Räumen sowieso so niedrig, dass ich sie, wenn ich mich strecke, mit den Händen erreichen kann ;o) - und ich bin keine 1,90 m groß! Naja, darf ich halt nicht so oft nach oben gucken ;o)


Dann gibt es auch noch ein ganzen "Zimmer des Grauens". Da liegt noch der Teppich der Mieterin drin (die Mieterin nicht - das wäre ja super gruselig *schüttel* - die wohnt jetzt bei ihrer Tochter) und drunter ist ein Holzfußboden, der wohl in einem ziemlich schlechten Zustand ist, sagt der Handwerker-Papa. Er knarrt und ist auch nicht ganz eben - okay, total uneben. Also bleibt der Teppich erstmal drin und ich guck mal, was da so kommt. Die Gardine kommt natürlich noch ab!!!  


Hach, ich bin ganz aufgeregt :o) Denn eigentlich ist das ganze ja mehr traumhaft, als gruselig, wenn ich mal so an meinen jetzigen "Arbeitsplatz" zwischen Waschmaschine und Wäschetrockner gucke.

Claudia

Montag, 28. Januar 2013

20 Tage die Woche ...

... hätten wir doch alle gern, um die wunderfeinen Stöffchen zu verarbeiten, die wir in unseren Regalen beheimaten ;) 


Auch wenn wir meistens nur 7 Tage die Woche haben, können wir doch alle nie genug davon bekommen. 


Ich auch nicht. 


Darum habe ich mich gestern ins Auto geschwungen und bin "mal eben" bummelige 270 km gen Süden "geritten". 


Ganz allein war ich nicht unterwegs. Zwei Drittel der Reise habe ich mit Jenny gemeinsam verbracht. Sehr kurzweilig war es :o) 


Wo die Reise uns hingeführt hat? In den "Stoffhimmel", zu den Suijkers. Die Muddi hatte da was ausgehandelt und die Suijkers haben extra für uns ihre Türen geöffnet und uns in die Stoffkisten abtauchen lassen. 




Die Tauchgänge waren sehr erfolgreich, wie man unschwer erkennen kann ;o) - und dieses Bild ist nicht entstanden, als wir fertig waren *lach* Dat war noch lange nicht alles ;o) 

Viele "tote", aber auch Bonbonfarben haben es in unsere Autos geschafft - kilometerweise Stoffe :o) 


 

Anschließend ging es dann zur Muddi nach Hause und es wurde gelacht, geschmaust, gelacht, geschnattert, gelacht, fotografiert, gelacht ... und irgendwann festgestellt: "es schneit".
 
Tja, es schneite. War doch gar nicht angesagt, jedenfalls nicht da, wo ich geguckt hatte. Das "Heute Jo*rnal" hatte wohl doch recht *grummel* 
Bis Hamburg fuhr es sich nicht besonders schön und als ich aus dem Elbtunnel wieder auftauchte war da nur noch Schnee, Schnee und nochmal Schnee. Es ging nur noch im Schneckentempo vorwärts - okay, 70 km/h konnte ich dann doch noch fahren, das schaffen Schnecken wohl doch nicht. Aber während die Hintour keine 3 Stunden dauerte, konnte ich zurück 4 Stunden Autofahrt "genießen". Das nächste Mal dann bitte im Sommer, Mädels :o)
Meine Tasche mit "Chips und Schoki" und dem Geschenk für die Muddi stand übrigens den ganzen Tag warm und trocken bei uns zu Hause. Gemerkt hatte ich das zwar schon ca. 1/4 Stunde nach meiner Abfahrt, aber da war´s dann auch schon zu spät zum Umkehren. Wie hätte ich sonst schon um 10.00 Uhr ankommen sollen - ne??? Satt geworden sind wir ja trotzdem, aber peinlich war´s mir schon :o( Ich hatte zwar noch ein bisschen was unterwegs gekauft und mitgebracht, aber das Geschenk ... das Geschenk kommt dann mal mit der Post, liebe Muddi. Dafür fahr ich jetzt nicht nochmal los ;o)


Viele schönere und informativere Fotos findet ihr auf den Blogs von den anderen tollen Mädels, die ich gestern treffen durfte. Ich war irgendwie so geflasht, dass das mit den Foddos irgendwie gaaaanz weit wech war ;o)

Mit dabei waren:

Muddi von Muddis
Doris von Druetken
Paula von Lost in Berlin
Scharly von Anders ist Anders
Kerstin von Nähzirkus
Sandra von WiWi your best friend
Jenny von miari
Tanja von LieseLotte & Friedrich
Sabine von Streuterklamotte
Die (noch ;o)) bloglosen Kerstin und Regina 
Nadin von a-la-din
Anette von a-nette29
und ich *immernochfreu*

Hoffentlich auf ein nächstes Mal - in Hannover?

Claudia 

Donnerstag, 24. Januar 2013

Die kleine Klamotte ...

.
... nähe ich immer wieder gern. Hier habe ich die Tunikabluse zu einem Kleidchen verlängert.  Ich finde es ganz zauberhaft. Es ist mir schwer gefallen, gerade dieses Kleidchen in die Boutique zu geben.

 
   
Ein bisschen rosa hat sich dann doch noch eingeschlichen ;o) 


 

Schnitt: Kleine Klamotte

Stoff: Feincord von Stoff & Stil (letzte Saison) und Pünktchenbaumwolle vom Stoffmarkt
Deko: Häkelblümchen mit rosa Knopf und Zierstiche auf dem Schrägband

Zweimal noch schlafen *freu*freu*freu*

Claudia

Sonntag, 20. Januar 2013

Live und in Farbe ...

... können meine genähten Klamöttchen seit letztem Monat in einer Kinderboutique in der benachbarten Stadt betrachtet, angefasst - und natürlich auch gekauft ;o) - werden.  Ich freue mich total und bin auch *flüster* ein klitzekleines bisschen stolz - fühlt sich gut an :o)

Diese beiden Nicky-Hoodies sind nach dem Schnittmuster Jesse von CZM (meinem derzeitigen Lieblings-Hoodieschnittmuster - wenn man es erstmal abgezeichnet hat *stöhn*)  genäht - oben in Gr. 110/116 und unten Gr. 86/92.
Maritimer Piratenlook/Anker und Schiff: Bügelvelours
Sportlich - mit kleinem Velourstern

Ansonsten war hier gerade etwas ganz kurz eingezogen, um gleich wieder "nach Hause" zurückzugehen. Kurz darauf ist hier wieder etwas eingezogen, um bald mit mir gemeinsam wieder auszuziehen ;o)))

Viele Sonntagsgrüße (und viel Spaß beim rätseln), Claudia

Mittwoch, 16. Januar 2013

Das Weihnachtsoutfit ...

... der Erdbeermaus :o)

Gestrickt im Sommerurlaub ...


 

und getragen unter´m Weihnachtsbaum :o)

Vorher war es auch nicht zusammengenäht ;o)) 
- und ihr merkt, ich hinke auch jetzt gerade wieder tüchtig hinterher.
Claudia
Anleitung und Wolle von hier 

Montag, 7. Januar 2013

Weihnachtsgeschenke ...

... waren diese kuscheligen Loops!


Für unsere Nichte:
 
- eine Seite aus dem kuscheligsten aller Strickstoffe und die andere aus regenbogenbuntem Ringeljersey.

...

Für die andere Nichte: 

- eine Seite wieder aus dem kuscheligsten aller Strickstoffe, aber dieses Mal in rosa, und die andere Seite aus graumeliertem Rippenjersey.

...
 
Für unseren Neffen:
Eine Seite wieder aus dem kuscheligen grauen Strickstoff und die andere Seite aus einem Jersey, den ich - ich meine, es war beim letzten Sale - bei Stoff&Stil ergattert habe. Einer der wenigen, wie ich finde, gemusterten Jerseys, die auch "männertauglich" sind. Dieser Loop hat auch noch einen "Zwilling", den ich Herrn IdeenReich zu Weihnachten geschenkt habe. Bei der Anprobe des "Neffenloops" wollte er diesen gar nicht mehr hergeben, nicht ahnend, das sein Exemplar schon weihnachtlich verpackt in meinem Schrank auf den Einsatz wartete ;o))

Filzblüten auf den "Nichtenloops" von hier: Filzlese 


Claudia 


20 % Rabatt bis zum 15.01.2012 in meinen Shops Kekero und Kekero-Stoffe (Bitte in der Kaufmitteilung "Lenas-Ideenreich" angeben, ich ziehe den Rabatt dann manuell in der Kaufbestätigung ab.)

Dienstag, 1. Januar 2013

Happy New Year!! Auslosung und seltsame Zufälle ...

Frohes neues Jahr!!!

Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr hineingekommen und ich wünsche euch alles Liebe und Gute für 2013.

Ich habe ein paar Ziele dokumentiert und bin total gespannt, wie es am Ende diesen Jahres aussehen wird.

Erst einmal bin ich froh, wenn ich die nächsten beiden Wochen - mit viel Arbeit in meinem Bürojob und vielen Terminen - "über die Bühne" bekomme (wobei ... mindestens einen kleinen "Lichtblick", auf den ich mich freue, habe ich ;o)).
Dann wird das nächste Projekt in Angriff genommen und darauf freue ich mich :o))

Aber nun seid ihr erst einmal gespannt, die ihr in meinen Lostopf hineingehüpft seid :o)
 
Ich habe dieses Mal keine Zettelchen geschrieben, sondern einen Zufallsgenerator arbeiten lassen. Zufälle sind ja manchmal seltsam und so liegen die "ausgelosten" Zahlen auch (fast) alle sehr nah beieinander.

Bevor es losgeht, sage ich noch einmal ein fettes Dankeschön für alle eure lieben Glückwünsche!!!

So, nun aber ... Los geht´s ...

Deine Zufallszahl ist 13.

Als erste etwas aussuchen darf sich:

BloggerSusi hat gesagt...
Liebe Claudia,
das ist ja mal eine klasse Verlosung mit klasse Preisen. Da hüpf ich direkt ins Lostöpfchen und wünsch mir Glück. ;o)

Glückwunsch auch zu so vielen Lesern und so vielen Fans und Verkäufen und überhaupt. Du hast einen tollen Blog. Mach weiter so!!

LG
Susi

16. Dezember 2012 15:00
 
Herzlichen Glückwunsch Susi
 
...
 
Deine Zufallszahl ist 29.
 
Als zweite etwas aussuchen darf sich:
 
BloggerIsabimi hat gesagt...
Liebe Claudia,

alles Gute nachträglich zum Geburtstag! Bei so einer schönen Verlosung (ich mag deinen Blog ja sehr gerne) mache ich gerne mit!

LG
Isabimi

27. Dezember 2012 23:15
 
Herzlichen Glückwunsch Isabimi.
 
...
 
 
Deine Zufallszahl ist 15.
 
Als dritte etwas aussuchen darf sich: (Das freut mich sehr, weil die liebe Mond mir schon einmal etwas geschenkt hat :o))
 
BloggerMond hat gesagt...
Herzlichen Glückwunsch Dir und alles Gute! Das muss wirklich stressig sein, in der Vorweihnachtszeit Geburtstag zu haben ;-)
Ich wünsche Dir einen schönen Abend und schicke Dir liebe Grüße aus Berlin,
Mond

16. Dezember 2012 21:05
 
Herzlichen Glückwunsch Mond.
 
...
 
Deine Zufallszahl ist 17.
 
Und das, was dann noch übrig ist, bekommt: (Das ist auch noch ein witziger Zufall, hat doch Sandra auch schon bei meiner letzten Verlosung etwas gewonnen :o))
 
Bloggersandra hat gesagt...
Happy Birthday <3

Und dann noch so tolle Gewinne...!!! Da hüpf ich doch schnell mit hinein ins töpfchen <3

Glg sandra

17. Dezember 2012 10:55
 
Herzlichen Glückwunsch Sandra.
 
...
 
Ihr lieben Gewinnerinnen, sucht euch bitte in der Reihenfolge, in der ihr jetzt genannt seid, etwas aus den verlosten Preisen aus und schreibt in einen Kommentar unter diesen heutigen Post, was ihr euch ausgesucht habt, damit die jeweils nachfolgende Gewinnerin sich dann auch entscheiden kann, was sie haben mag :o))
 
Eure Adresse schickt ihr mir dann bitte per mail an lenas-ideenreich@web.de, damit ich euch dann auch den Preis zuschicken kann :o))
 
Ach ja, da war ja noch etwas. Ich hatte ja geschrieben, dass sozusagen am Ende jedes Los ein kleines bisschen "gewinnt".
 
Für alle Leser gibt es - ab heute bis einschließlich 15. Januar 2013 - 20 % Rabatt in meinen beiden DaWanda-Shops Kekero und Kekero-Stoffe. Gebt einfach beim Einkauf im Mitteilungsfeld "Lenas-Ideenreich" ein und ich ziehe den Rabatt manuell bei der Kaufbestätigung ab.
 
Bis einschließlich 06.01. spende ich auch noch weitere 5 % vom Verkaufspreis an die DaWanda-Charity-Aktion für "Die Arche".
 
Claudia