Samstag, 30. März 2013

Mama, haddu mir ein Leid näht???


Ja, kleine Maus, die Mama hat endlich auch dir mal wieder ein Kleid genäht. 

Marleen heißt das neue e-Book von Janina und ich durfte es wieder testnähen :o) Es war wieder eine reine Freude und das Ergebnis ist einfach soooooo schön. Danke dafür, Janina - auch von der Maus mit dem neuen Leid ;o)

Bei Marleen handelt es sich um dieses süße Kleidchen im Retrostil.  Ich bin total verzuckert von dem tollen Schnitt. Endlich mal etwas, was nicht so "sackig" an meinem zarten Mäuschen runterhängt. Das Kleid sitzt wirklich absolut gut. Das müsst ihr mir jetzt aber einfach mal so glauben - oder bei Ninchens Chaos die anderen getragenen Testnähversionen anschauen ;o) Ich habe das Kleid nämlich bei "Nacht und Nebel" (bei "Nacht und Schnee" würde es eher treffen ;o)) fertiggestellt und fotografiert. Die Maus hat es dann zwar auch anprobiert, aber davon gibt´s kein Foto und nochmal kann ich es ihr jetzt nicht anziehen, dann gibt sie es nämlich nicht wieder her und sie soll es doch am Ostersonntag tragen - möglichst erst einmal unbekleckert ;o)



Auf jeden Fall kann ich auch dieses e-book von Janina guten Gewissens empfehlen. Wie immer sind die Nahtzugaben bei ihr schon im Schnitt enthalten, die Schnittteile sind bereits mit allem, was wichtig ist (und ich sonst dazukritzel) bedruckt - z.B. Name des Schnittes, Größe, welches Teil ist es und wieviele Zuschnitte brauche ich davon. Die Schnitteile lassen sich easy zusammenkleistern - und wenn ich das sage, dann ist das auch so. Ich bin nämlich eigentlich überhaupt kein Fan davon, Schnitteile zusammenzukleben. Da zeichne ich doch (fast) noch lieber aus dem Wirrwar eines B*rda-Schnittmusterboges etwas ab *lach* Aaaaber ich habe jetzt DAS Klebemittel für mich gefunden, mit dem es richtig gut klappt - Malerkrepp-Klebeband aus dem Baumarkt. Was habe ich mich immer mit den verschiedensten Klebestreifen abgequält. Ständig klebten die Dinger da, wo sie nicht hin sollten - furchtbar ;o) 


In das Bauchband des rückwärtigen Teils habe ich ein Gummi - aber nur gaaaanz leicht angezogen - eingenäht. Das kann man machen, muss man aber nicht. Das Kleid sitzt auch ohne Gummizug perfekt. Im e-book ist auch noch eine weitere Variante, mit einem rückwärtigen Bindeband, enthalten und das Kleid kann auch komplett ohne Bauchband und ohne Unterteilung genäht werden - für ein gaaanz schnelles Ergebnis und viel Platz für Tüddeleien.
 

Marleen ist seit gestern online und kann hier erworben werden.

Den Stoff für den oberen Teil des Kleides habe ich aus meinem Shöppchen entführt und das untere Stöffchen ist aus einem Restepaket (Stoffsucht lässt grüßen *hust*). Ich meine es ist ein etwas älterer Riley Bl*ke.

Die süße Vögelchenstickdatei ist von der Krabbel Krabbe (*klick* auf Freebie). Danke dafür :o) (Achtung! Nur klicken, wenn ihr "süüüüüßestickdateienresistent" seid oder welche kaufen möchtet *lach* Nicht, dass nachher jemand sagt, ich hätte euch nicht gewarnt ;o))

Ich wünsche euch frohe Ostern 
(wenn ich rausschaue denke ich, es ist Weihnachten
Claudia

Mittwoch, 27. März 2013

Neue Eulenjerseys ...



...  sind im Sturzflug im Shop gelandet. 

Heute können sie mit 12 % Rabatt gleich zu euch weiterfliegen ;o) - denn heute sind die Kategorien "Baby, Kind und Material" bei der Rabattaktion an der Reihe. 

Hach, ich habe sooooo viele Ideen, was ich daraus nähen mag, für die Erdbeermaus, für´s Shöppchen,  ... - und hoffentlich bleibt auch etwas für mich übrig *lach

Im Moment ist das Schicksal mir gegenüber nicht gnädig gestimmt, was das Nähen anbelangt. Irgendwas kommt immer dazwischen (mal mein Bänderriss, mal kranke Kinder), was mich davon abhält, meiner Nähleidenschaft in angemessenem Maße nachzugehen. Zugeschnittene und halbfertige Sachen liegen in Massen im Atelier und ein bisschen ist auch schon fertig, so ist es ja nicht. Die Fotos warten hier auf dem Rechner ;o) und nach den Osterferien gibt´s dann ein Blog-Post-Feuerwerk ;o)  

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag und hoffe, dass der Schnee endlich mal verschwindet, aber ich denke, der Osterhase wird hier dieses Jahr auf Skiern kommen müssen ;o)

 Claudia 


Dienstag, 19. März 2013

Prosit :o)


... und dabei trinke ich doch gar keinen Schnaps (aber Schnapszahlen dafür umso mehr ;o))

Claudia

Donnerstag, 7. März 2013

Rums #10

Rums #10 findet heute statt und ich mache - mit hängender Zunge ;o) - endlich wieder einmal mit.


Ich durfte wieder für Janina probenähen und diese Miss Cozy ist dabei herauskommen.



Ich bin wieder ganz begeistert von  der detaillierten Anleitung, die Janina da gezaubert hat.


Ich kann mich nur wiederholen: Ein wirklich tolles und empfehlenswertes e-book - auch absolut anfängergeeignet. Besonders klasse finde ich, dass jede Größe einzeln ausgedruckt werden kann, die Größenangaben jeweils in den Schnitteilen schon aufgedruckt sind und dass die Nahtzugaben bereits im Schnittmuster enthalten sind.


Und wieder habe ich es nur geschafft eine der beiden möglichen Varianten und nur ein einziges Modell zu nähen - dieses Mal sogar noch verspätet. Meinem ursprünglichen Plan, Anfang der Woche, gleich nach dem Babybörsenstress, probezunähen, kam auch noch eine Kranheitsvertretung bei der Arbeit dazwischen :o( - dieser verflixte Absatz lässt sich nicht formatieren :o(

Aber heute habe ich´s dann endlich, endlich geschafft. Stöffchen aussuchen, zuschneiden, nähen, fotografieren und bloggen ... - darum die hängende Zunge ;o)

Auch hier kann ich mich nur wiederholen: Danke Janina, dass ich probenähen durfte (wobei es ja nun eigentlich schon kein probenähen mehr war, ist das e-book ja bereits online). Mache ich gern wieder - und dann auch schneller!!!!

Claudia  

Sonntag, 3. März 2013

Trotz Babybörsen-Power-Wochenende ...

... konnte ich nicht anders und habe den wunderschönen und nagelneuen Eulencord ins Stoffshöppchen flattern lassen. Ich finde, er hat´s verdient, dass ich noch Sonntag Morgens mich ganz kurz hier ins www. begeben habe. Er ist doch einfach nur schön :o)


Apropos Babybörse° Wie es ausschaut gibt es in diesem Sommer keine Secondhandjacke für die Kleine - nichts schönes dabei :o( Naja, vielleicht ist es ein Wink mit dem Zaunpfahl. Ich wollte ja eigentlich auch eine nähen ;o) 
Hat jemand ´nen Tipp, welcher Schnitt (Jacke/Mantel) wirklich gut ist und sich ohne viele (oder möglichst keine) Änderungen als Jacke/Mantel für ein kleines sehr schmales Mäuschen in Gr. 98 eignet - und auch noch eine gut verständliche Anleitung hat? (Hui, ich hoffe, dass sind jetzt nicht zu hohe Ansprüche ;o))

Euch einen schönen sonnigen (mir einen erfolgreichen ;o)) Sonntag, Claudia

Freitag, 1. März 2013

Grün, grün, grün ....

... sind (nicht) alle meine Hoodies ;o)

Aber dieser Nickyhoodie ist grüüün :o)

Ich mag sie sehr, diese Farbkombi moosgrün/türkis/petrol :o)


Heute strahlt hier draußen die Sonne und da wäre das Foto sicherlich etwas schöner geworden und hilfreich wäre vermutlich auch ein gefüllter Akku gewesen ;o) Ein einziges Foto hat er noch gemacht und sich dann selbst ausgeschaltet. Keine Chance für ein weiteres Foto, auf dem der - wieder Gr. 92 auf eine 104 tragende Puppe gequetschte ;o) -  Pulli sich etwas besser in Szene gesetzt hätte. Naja, geht dann auch mal so. Der Pulli hängt jetzt nämlich schon in der Kinderboutique und wartet auf einen neuen Besitzer - oder eine neue Besitzerin. Ich finde der geht auch gut für Mädels. Meiner Tochter stand er zumindest sehr gut und sie war "not amused" ihn wieder abgeben zu müssen. Aber wer braucht schon ´ne Hoodie-Sammlung im Kleiderschrank *lach*

Der Hoodie ist auch nach meinem derzeitigen Leib- und Magen-Hoodie-Schnitt Jesse von CZM genäht. Mit Pühdorf-Popeline-Bauchtasche und Bündchen von Stoff&Stil. Ursprünglich wollte ich auch die Kapuze mit dem Pühdorf-Popeline füttern. Das war aber keine gute Idee, weil dann nämlich nicht mehr der Kopf durch den Ausschnitt passte ;o) Also alles wieder rausgetrennt und mit dem Ringeljersey von Blaubeerstern (Fuchs&Friends) gefüttert. Nun passt alles und sieht trotzdem gut aus. Ich glaube, ich muss ich mich mal nach ´nem Hoodie-Schnitt umsehen, den man auch noch anziehen - und nicht nur angucken - kann, wenn die Kapuze mit nicht-dehnbarem Stoff gefüttert ist (habt ihr Tipps?).

Dieses Wochenende steht hier wieder ganz unter dem Motto "Secondhand". Ich werde es wieder auf unserer örtlichen Baby- und Kidsbörse zwischen Spielzeug, Klamotten, Kinderwagen, Schuhen etc. verbringen. Ich freue mich drauf, obwohl ich mit Sicherheit spätestens am Sonntag Abend mächtig "Rücken" haben werde :o)

Jetzt werde ich aber noch ´ne Runde den Ballen  Eulencord-Stöffchen, den ich gerade geliefert bekommen habe streicheln *freu* - ist angenehmer, als die vielen teilweise ganz schön mit Waschmaschine und Trockner gequälten Stoffe der Secondhandklamotten ;o) Viele Sachen sind ja immer noch ganz toll, aber bei manchen, ehemals einmal wunderschönen Sachen, könnte ich manchmal das Heulen kriegen. 

Claudia