Freitag, 17. April 2015

Drosia ...


... heißt der neue Schnitt für ein Sommertop von Olilu

Ich habe Drosia probenähen dürfen und finde das Ergebnis ganz prima. Man kann wunderbar die tollen Webwaren, die es auf dem Markt gibt, verarbeiten und muss sich trotzdem nicht mit einem Reißverschluss oder anderen Verschlüssen "herumquälen" ;o) 




Drosia sitzt schön luftig, aber größengerecht. Man kann die Größe einfach nach der Körperlänge des Kindes wählen und ggf. mit der Länge des Gummibandes die Breite an schmale oder kräftiger gebaute Kinder anpassen.  




Drosia kann in vier Varianten genäht werden.  Mit breiteren Träger oder schmalen Trägern und mit geteiltem oder ungeteiltem Seitenteil. Ich habe mich hier für die breiteren Träger und das ungeteilte Seitenteil entschieden. 




Im Original reicht Drosia ungefähr bis zur Mitte des Popos ;o) Ich habe Drosia in Gr. 110 für meine 108 cm große und sehr schmale Tochter genäht. In der Länge habe ich ca. 2 cm verlängert und die Ausschnittgummis habe ich vorn und hinten ca. 2 cm gekürzt. 




Das e-book ist gut erklärt und bebildert und somit auch absolut anfängergeeignet. 





Meine Tochter ist von ihrer Drosia ganz begeistert, ist sie doch superbequem, aber trotzdem zum Spielen und Toben geeignet. Genau richtig, für kleine Wildfänge :o)  





Weil dieser Schnitt wirklich nur für Mädchen ist, verlinke ich diesen Post bei Meitlisache


Sonnige Grüße, Claudia

Kommentare:

Astrid (ach_gott) hat gesagt…

Da hast du ein ganz tolles Top gezaubert. Wunderschöne Stoffkombi!

Viele liebe Grüße
Astrid

Leni Sonnenbogen hat gesagt…

Oh das ist ein richtig tolles Oberteil geworden! gefällt mir super gut! - Zumal hier noch so viel Webware in den Schränken vor sich hin schlummert! UND: sich nicht mit Reißverschlüssen o.ä. rumschlagen müssen hat mich überzeugt ;-)...(zumal die ja oftmals hinten sind und ich es schon schön finde, wenn Kinder sich alleine an und ausziehen können...*zwinker*) Klasse! LG Nicole

yes-monkey hat gesagt…

Wunderschön! Falls ich noch etwas Zeit finde, näh ich so ein schönes Top auch :-) Ich mag wenn die Träger die Schultern bedecken.

GLG Bea