Donnerstag, 9. April 2015

RUMS#15 ... der Osterausflug oder ein Loop geht immer


Ein Loop geht immer, ne Muddi?! Na gut, immer sicherlich nicht. Wer trägt schon bei 30 Grad im Schatten Loop?! Aber wenn an der Ostsee eine steife Brise weht und auch bei strahlendem Sonnenschein die Temperaturen alles andere als 30 Grad erreichen, dann geht ein Loop sehr gut. 
 


Da ich finde, dass Sterne, Punkte und Ringel auch immer gehen, passt das doch perfekt zum immergehenden Loop oder? 




Der Ausflug ging an die nahe Ostsee, nämlich nach Laboe. Da waren wir schon Jahr und Tag nicht mehr, jedenfalls nicht mehr, seitdem wir Kinder haben. Dabei fahren wir nur ungefähr 40 Minuten. Verrückt oder? Aber irgendwie hat uns immer die Angst vor unausgeglichenen Kindern, weil ohne Mittagsschlaf,  davon abgehalten, häufige Wochenendausflüge zu machen. Laboe ist dabei dann irgendwie komplett untendurchgerutscht. 

Auf Wunsch des Juniors, dessen Englischlehrer vom U-Boot und Marineehrenmal in Laboe berichtet hatte, sind wir dann auch durch das schreckliche U-Boot "gekrochen" und haben gemeinsam gestaunt, wie man diese "Wohn- und Lebensverhältnisse" auch nur einen Tag aushalten kann und bei uns waren die Luken geöffnet, das Boot über und nicht unter Wasser, wir waren max. 10 Leute gleichzeitig darin und nicht über 50 und es herrschte vor allen Dingen keine Gefahr. 




Der Junior meinte erst noch, die Betten würden eigentlich ganz bequem aussehen, aber als er hörte, dass sich mind. 2 Personen ein Bett - in Schichten - geteilt hätten und sah, dass es z.B. auch nur eine einzige Toilette gab, war es mit der Bequemlichkeit vorbei ;o) 



Wir sind dann rüber ins Marineehrenmal gestiefelt und hatten von dort oben einen fantastischen Ausblick. Ich war soooooowas von froh, dass dort oben ein extra hohes Gitter ist und nicht mehr nur die Mauer. 



So konnte ich wenigstens einigermaßen gruselfrei den Ausblick genießen und ein paar Fotos machen. 



Ganz schön hoch! Ich muss gestehen, wir sind mit dem Fahrstuhl hinauf- und auch wieder hinuntergefahren ;o) Meine Mutter war erstaunt, dass es dort einen Fahrstuhl gibt, als ich davon erzählte - den gab es früher nicht. Ich war wiederum erstaunt, weil der Fahrstuhl doch schon von 1979 war. Sie war aber in ihrer Schulzeit oben und in der Schule war sie nun wirklich deutlich vor 1979 :o) Also doch kein fieser Lehrer, der die Schüler trietzen wollte ;o)
 


Steine gab es reichlich!
 


Steine in´s Wasser werfen .... auch so etwas, was irgendwie immer geht und da ist es sogar egal, was für ein Wetter ist. Wobei man etwas vorsichtig sein sollte, wenn es wärmer wird .... wegen der Badegäste *hust*




Nochmal mit kaum erkennbarem Loop und immer mit mir herumgeschleppter Tasche von Jana.



Hiermit hätte ich gern den Osterausflug noch etwas verlängert :o)))



So, jetzt aber fix rüber mit dem Post zu RUMS, damit es noch ein Platz unter den ersten 200 wird *lach*

Sonnige Feriengrüße
Claudia

Kommentare:

Astrid (ach_gott) hat gesagt…

Hallo Claudia,
a) schöner Loop und
b) guter Tipp mit Laboe.
Da waren wir auch noch nicht mit Sohnemann. Das können wir dieses Jahr dann in den Sommerferien umsetzen ;o)
Und ich trage auch bei 30 Grad Loop - aus Angst einen Sonnenbrand zu bekommen ...
Liebe Grüße
Astrid

Sandra WiWi your best friend hat gesagt…

Claudia, was für ein schöner Ausflug! Bei uns ist das schon ewig her als wir das letzte Mal in Laboe waren. Ich glaube gut 20 Jahre!!!! Naja, aber von uns ist es ja auch etwas weiter entfernt...
Ach...und dein Loop ist auch superschön.
Liebe Grüße
Sandra

Sylke hat gesagt…

Moin Moin liebe Claudia,
ich muss gestehen, dass ich auch bei 30Grad, wenn ein Lüftchen weht, einen Loop oder ein Tuch trage. Und hier oben weht ja eigentlich immer ein Lüftchen.
Es kann dann ruhig etwas Leichtes sein, doch der Nacken mag es lieber so. :-)
Lieben Gruß
Sylke