Sonntag, 6. September 2015

Fritzi & Frieda im Serengeti Park


Im Serengeti Park Hodenhagen waren wir in den Sommerferien. Die Kinder fanden es sehr klasse und ich habe dort die Gelegenheit genutzt, bevor es meiner Tochter zu warm wurde, schnell ein paar Fotos von ihrer neuen Büx zu machen.





Wir sind mit dem Bus durch den Park gefahren. Die Entscheidung war auch richtig. Wir konnten zwar nicht beobachten, dass Tiere die durchfahrenden Autos "auseinandergenommen" haben, aber mit dem Auto hätte die Durchfahrt sicherlich Stunden gedauert, denn die Autos sind quasi Stoßstange an Stoßstange durch den Park gerollt. 
Der einzige Nachteil der Bustour war, dass nur eine ausgesprochen kurze Pause im Streichelzoo gemacht wurde und wir, obwohl wir uns sehr gesputet und nur ein Pony gestreichelt haben, fast unseren Bus verpasst hätten ;o) 




Die Stoffe für die Hose hat meine Tochter sich selbst aus den Regalen gesucht. Anders geht es mittlerweile - mit wenigen Ausnahmen - auch fast nicht mehr. 




Langsam wird es immer wärmer ... ich beeile mich ja schon. Nur noch ein, zwei Fotos ;o) 




Die Hosentaschen sind praktisch und man kann mit der Büx so richtig cool dastehen




Wie so oft bei uns zum Saisonwechsel, mussten die Hallenturnschuhe für diesen Ausflug herhalten, weil es erst nicht nach Sandalenwetter aussah und die festen Schuhe plötzlich nicht mehr passten ;o) Inzwischen gibt es aber neue im Schuhschrank. 




Schnitt: Fritzi & Frieda von Frau Ninchen (Probegenäht und wieder für sehr gut befunden. Der Schnitt ist total wandelbar und ich habe hier - mal wieder ;o) - die "Karo einfach"-Schnellversion genäht.)
Stoffe: Chevron Sweat, Bündchen und pink-rosa Ringeljersey (Taschenfutter)

Ganz herzlich, Claudia

Keine Kommentare: