Donnerstag, 26. Mai 2016

Noch ein Taschen-"RUMS"


So ist es bei mir häufig. Erst sträube ich mich ewig, ein Nähprojekt anzugehen und dann nähe ich, wie hier z.B., gleich zwei oder mehr Taschen hintereinander und frage mich, warum ich mich zuvor so gesträubt habe. Geht es euch auch so?

Diese große Shopper-Tasche habe ich angelehnt an die Joker-Tasche von der Farbenmix-Taschenspieler-CD1 zugeschnitten, aber ohne Boden.




Die Tasche schreit doch einfach danach, dass die Sonne endlich zwischen den Wolken herauskommt und es wieder wieder wärmer wird. 




Gefüttert habe ich die Tasche mit einem, wie ich finde, wunderschönen Riley Blake-Stöffchen. Als Verschluss habe ich hier Kam-Snaps gewählt, auch für die Innentasche. 





Erst habe ich gezweifelt, ob ich diesen schon sehr bunten und gemusterten Stoff noch weiter betüddeln soll, habe mich dann aber dafür entschieden und ein Webband und eine gehäkelte Blume aus meinem "Urlaubshäkelfundus" nebst Fimoknopf aufgenäht. 





Wenn schon knallig, dann richtig. Also habe ich zu apfelgrünem Gurtband für die Träger gegriffen und die Enden mit Kunstleder in türkis "versteckt". 




So, jetzt fehlt nur noch die Sonne!


Verlinkt: Rums

Schnitt: Farbenmix Taschenspieler-CD1

Stoffe: 
Außenstoff
Futterstoff
Kunstleder
Gurtband

Bunte Grüße, Claudia 

Sonntag, 15. Mai 2016

Noch einmal Hufeisen und Glücksklee vereint :o)


Damit das Shirt auch ein richtiges Glücksbringer-Shirt wird, habe ich nicht nur den "Trefoil-Hearts"-Jersey in rosa zu dem passenden "Lina-Line"-Jersey ausgewählt, sondern auch die Hufeisen-Stickdatei aus der "I-love-horses"-Serie von I´m sew happy, die ich für Sabine getestet habe, appliziert und ein Stückchen Webband (ebenfalls von I´m sew happy) als Etikett zwischengenäht.





Das Langarmshirt, nach dem Schnitt Madita von Hedi näht, mit leichten Fledermausärmeln ist ein richtiges Lieblingsshirt meiner Tochter geworden und wir sind froh, dass sie es, mit gekrempelten Ärmeln auch noch prima mit 3/4-Ärmeln tragen kann. 







Der Schnitt ist wirklich prima zum patchen geeignet, wenn man entweder unbedingt verschiedene Stoffe kombinieren möchte oder wenn man zwar ein breites, aber nicht so langes Stück Stoff zur Verfügung hat. 





Ich nähe den Schnitt in Kaufgröße, verlängere ihn aber immer ein kleines Stück nach unten. 




Hier dann auch noch einmal in der Supermegaglücksbringerkombi ...




... Glücksklee und Hufeisen auf dem Shirt und Leggings aus dem "Lucky-Charm"-Jersey ;) 




Die Jerseys wird es, wie hier und hier schon erzählt, ab August/September in euren Lieblingsstoffshops (auch bei kekero-stoffe ;)) geben und sie können noch bis Ende Mai von den Stoffhändlern bei Hilco vorbestellt werden. 

Schnitt Oberteil: Madita von Hedi näht


Apfelgrünes Bündchen: Kekero-Stoffe


Die Jerseys wurden mir vorab von der Firma Hilco zur Verfügung gestellt. 


Alles Liebe und noch schöne Pfingsten
Claudia 

Donnerstag, 12. Mai 2016

Endlich wieder ... RUMS ... und


... endlich wieder eine neue Tasche! 

Es wurde aber auch wirklich ganz dringend Zeit, dass ich eine neue Tasche habe. Ehrlich! Ich habe wirklich nicht viele Taschen und die "alten" waren sowas von abgetragen, das es mir schon unangenehm war, mit ihnen vor die Tür zu gehen. 

Eigentlich wollte ich nur den Shopper-Schnitt "Joker" von der Farbenmix Taschenspieler CD 1 ausprobieren und habe gleich zwei Stück zugeschnitten. Beim ersten Exemplar (habe ich noch gar nicht gezeigt ;o)) habe ich die Henkel auch nach Anleitung angenäht, hatte dann aber die Idee, beim zweiten Joker quasi "den Joker zu ziehen" und ihm einen langen Taschenträger zu verpassen, damit ich die Tasche dann quer als "normale" Schultertasche im Alltag tragen kann. OK, die Tasche ist dafür zwar ziemlich groß, aber es passt dann halt auch viel rein und ich muss nicht mehr mit meinen alten "zerfetzten" Taschen durch die Gegend laufen. Die Kinder werden zwar größer und ich muss nicht mehr so viel Kinder-Equipment einpacken, aber ich habe ehrlich gesagt schon vor den Kindern immer "meinen halben Hausstand" mit mir herumgeschleppt ... sagt mein Mann und ich glaube, er hat recht ;o) 




Spitze trifft hier auf maritimes!




Der Joker hat eine aufgesetzte Außentasche, in die mal schnell der Autoschlüssel verschwinden kann, wenn ich ihn sowieso gleich wieder brauche und eine Innentasche ist auch vorhanden, damit nicht alles wild in der Tasche herumfliegt und ich Handy und Portemonnaie einigermaßen schnell zur Hand habe. 





Einen Reißverschluss habe ich oben auch eingenäht. Mir sind Taschen, die mit einem Reißverschluss versehen sind, immer noch die liebsten. So kann nichts rausfallen und es hat nicht jeder gleich Einblick (und womöglich auch "Eingriff") in das Innenleben meiner Tasche.





Nachdem die Tasche fertig war, habe ich mich gefragt, warum ich mir nicht schon längst eine neue Tasche genäht habe. So eine relativ einfach gehaltene Tasche ist doch wirklich ganz unkompliziert und auch recht schnell genäht. 

Für das Material habe ich weitestgehend in die Regale meines eigenen Shops gegriffen: 


KamSnaps in türkis und der türkis/weiß gepunktete Stoff, den ich als Taschenfutter genommen habe, sowie das graue Spitzenband, sind aus meinem privaten Fundus. 

Verlinkt: RUMS

Alles Liebe und schöne Pfingsttage, 
auch wenn das Wetter ja nicht so "doll" sein soll, 
Claudia 

Dienstag, 3. Mai 2016

Hufeisen und Pferde


Weiter geht es, mit der Vorstellungsrunde der von Sabine aka I´m sew happy für Hilco entworfenen Stoffkollektion "I love horses". 

Letztes Mal rosa, heute petrol/türkis. Ich erzählte ja von dem Deal, den ich mit meiner Tochter ausgehandelt hatte. 




Hier haben wir uns für das Raglanshirt von Klimperklein entschieden. 

Die Ärmel sind aus dem "Lina Line"-Jersey und Vorder- und Rückenteil aus leichtem Sweat "Horseshoe". 






Es wird auch passende Stickdateien zur "I love Horses"-Kollektion bei Sabine geben. Die Dateien sind wirklich wunderschön ausgearbeitet. 
(Pssst..., auf diesem Foto blitzt schon ein Stück eines weiteren Stöffchens aus der Kollektion hervor ;o))











Ich habe wirklich jedes noch so kleine Fitzelchen der mir zur Verfügung gestellten Stoffe verarbeitet. 

Auch die Puppe hat ein neues Outfit bekommen und kann nun im Partnerlook mit ihrer "Mami" laufen .... (ja, die Puppe kann wirklich laufen ;o))

Die Schnittmuster für die klitzekleine Büx und den Hoodie findet ihr bei Doris aka Luni&Druetken (als Freebook).






Schnitt Oberteil: Raglanshirt von Klimperklein

Schnitt Puppenkleidung: Freebook von Luni & Druetken

Apfelgrünes Bündchen und apfelgrüner Sommersweat (Hintergrund Stickappli): Kekero-Stoffe


Alles Liebe, Claudia